Mal schnell eine SMS

Wer kennt das nicht? Schnell der besten Freundin eine SMS schreiben, dem Arbeitskollegen, den Eltern und Verwandten. Doch muss das teuer sein? Darüber lässt sich streiten, einige behaupten, mit Simkarten der Tochtergesellschaften von bsp. T-Mobile, wäre der Empfang schlechter, obwohl es dasselbe Netz ist. Diese These kann ich nicht bestätigen. Bereits unzählige Angebote für Sms-Flatrates sehen wir täglich im Fernseher. Vom Internet ganz zu schweigen. Beispielsweise bietet Congstar eine Sms-Flat für 9,99 an, allerdings steht im Kleingedruckten, begranzt auf 3000 Sms. Das ist jedoch ein fast nicht abzuschlagendes Angebot. Denn wenn man 3000 Sms ausschöpfen würde, wären die Kosten für SMS wesentlich niedriger als mit einer Simkarte von T-Mobile. Also warum nicht? Gerade die Jugendlichen sparen sich mit Flatrates Geld. Warum nicht auch Erwachsene? Vielleicht legen Erwachsene noch Wert auf den Service, der eventuell besser ist. Wäre SMS schreiben komplett für Jedermann kostenlos, würden wir denn dann überhaupt noch telefonieren? Uns treffen, um Neuigkeiten auszutauschen?

Fotoquelle: Viktor Schwabenland  / pixelio.de