Risikolebensversicherungen online vergleichen

© Christian Jung - Fotolia.com
© Christian Jung – Fotolia.com

Eine Risikolebensversicherung ist für die eigene Absicherung und die Absicherung der Hinterbliebenden zu empfehlen. Diese lohnt sich immer dann besonders, wenn Sie als Alleinverdiener eine Familie zu versorgen haben. Mit einer solchen Versicherung hat man die Möglichkeit Angehörige, Geschäftspartner oder Lebenspartner für den Fall des eigenen Todes finanziell abzusichern.

Was ist die Risikolebensversicherung?
Die Risikolebensversicherung ist eine spezielle Form der Lebensversicherung, die dann zum Tragen kommt, wenn der Tod der versicherten Person eintritt. Dabei zahlt man pro Monat einen bestimmten Beitrag an die Versicherungsgesellschaft, sollte dann der Versicherungsfall eintreten, erhalten die Personen, die in dem Vertrag benannt sind, die vereinbarte Versicherungssumme. Wenn der Todesfall nicht eintritt, dann endet der Vertrag nach der festgelegten Vertragslaufzeit. Ob Sie dann einen Teil der eingezahlten Beträge zurückbekommen oder nicht und wie hoch im Einzelfall diese Beträge sind, dass ist individuell in dem jeweiligen Vertrag geregelt. Daher sollte man bei dem Abschluss der Versicherung darauf achten, dass eine Beitragsrückzahlung vereinbart wird.

Wie kann man die richtige Risikolebensversicherung finden?
Bei den einzelnen Angeboten gibt es große Unterschiede, auf die man genau achten sollte. Entscheidet man sich für eine Risikolebensversicherung sollte man darauf achten, dass die Versicherungssumme, die im Falle des Todes gezahlt wird ungefähr einem Betrag der drei bis fünfmal so hoch wie das Brutto-Jahreseinkommen ist. Nur so sind die Hinterbliebenden im Ernstfall optimal abgesichert. Aber wenn man jünger ist kann man die Versicherungssumme auch etwas geringer ansetzen, da man im Nachhinein immer noch die Möglichkeit hat, die Summe hochzusetzen, wobei eine Korrektion nach unten eher schwierig ist.

Wie hoch die Beiträge für eine solche Versicherung sind, hängt ganz von den persönlichen Lebensumständen der zu versichernden Person ab. Auch die Versicherungssumme spielt eine Rolle, so sind die Beiträge um so höher, je höher diese ist. Je jünger ein Versicherungsnehmer ist, desto geringer sind in der Regel auch die Prämien. Allerdings ist auch zu beachten, dass Risiken wie regelmäßiges Rauchen oder gefährliche Hobbies den Beitrag erhöhen. Der Versicherungsnehmer muss sich vor dem Abschluss einer Risikolebensversicherung einer Gesundheitsprüfung unterziehen.

Auf dem Portal http://www.berechnung-vergleich.de/risikolebensversicherung.php haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl von verschiedenen Tarifen unterschiedlicher Gesellschaften ganz einfach miteinander zu vergleichen. Dazu geben Sie einfach Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihren Beruf, Ihre persönlichen Hobbies und andere Risikofaktoren ein, wählen die Versicherungsdauer, Versicherungssumme und Versicherungsbeginn aus und bekommen mit nur einem Klick verschiedene Angebote präsentiert, die Sie dann miteinander vergleichen können. Dabei erfolgt der Vergleich anonym und kostenfrei.